Nathans Kinder

Projekt gefördert vom Europäischen
Integrationsfonds

01.07.2012 bis 30.06.2014

10 Schulklassen aus Kölner Förderschulen erarbeiten zunächst in der 9. und später in der 10. Jahrgangsstufe jeweils ein Theaterstück, das öffentlich aufgeführt wird. Die Szenen werden zusammen mit den Jugendlichen entwickelt und beziehen sich in der ersten Projektphase auf ihre Praktikumserfahrungen und in der zweiten Phase anhand einer literarischen Vorlage auf den Umgang mit interreligösen Konflikten.

Das Projekt dient der Förderung des Übergangs Schule - Beruf und dem interkulturellen Lernen von sozial benachteiligten Jugendlichen.

Eine intergenerative Theatergruppe flankiert das Projekt durch ihre kontinuierliche Arbeit an dem Theaterstück, das dem Projekt den Namen gegeben hat: Nathans Kinder. Für interessierte SchülerInnen der beteiligten Schulen besteht die Möglichkeit der Mitwirkung.

Schüler kommentieren ihre Rollen im Theaterstück Nathans Kinder


 

Gefördert durch:

Bundesagentur für ArbeitEuropäischer Integrationsfonds (EIF)

 

Software AG Stiftung

Theater ImPuls • Glashüttenstr. 20 • 51143 Köln-Porz