Projektziel Projektablauf
Aufführungstermine Kooperationspartner

Projektidee

Im Projektgebiet Köln ist 2014 die Zahl der zugewanderten Drittstaatsangehörigen sprunghaft gestiegen, die Zahl der jugendlichen Schulpflichtigen unter ihnen hat sich in den letzten drei Jahren verdoppelt. Eine ressourcenorientierte direkte Unterstützung der zugewanderten Drittstaatsangehörigen ist dringend nötig.  Durch das Theaterspiel und die Beschäftigung mit Integrationsfragen im eigenen Alltag lernen die Beteiligten, auf kreative Art und Weise ihre eigenen Anliegen und Erfahrungen auszudrücken und einem öffentlichen Publikum mitzuteilen.

Zusätzlich stellt das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Köln (KI) in seiner Bedarfsanalyse 2014 fest, dass eine Interkulturelle Öffnung der Stadtverwaltung (IKÖ) dringend erforderlich ist.
Deshalb sind zusätzliche innovative Maßnahmen nötig, um das Ziel der IKÖ in der Stadtverwaltung voranzubringen, die Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter zu unterstützen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

 

Theater ImPuls • Glashüttenstr. 20 • 51143 Köln-Porz