Nicht alleine im backstage

Theater ImPuls hat durch seine langjährige Arbeit in Köln vielfältige Partnerschaften entwickelt und starke Netzwerke geknüpft. Sie sind essentiell für uns, um Anregung und Unterstützung auszutauschen und unsere Arbeit auf aktuelle Bedarfe und andere Angebote in Köln abzustimmen. So können wir uns voll auf unsere Arbeit in den Theaterprojekten konzentrieren und bleiben dennoch mit strukturellen Entwicklungen in der kommunalen Kultur-, Bildungs- und Integrationslandschaft verbunden. Je nach inhaltlichem Schwerpunkt  stehen wir in Kontakt mit dem Kommunalen Integrationszentrum und dem Jugendamt der Stadt Köln, dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, der Arbeitsgemeinschaft „Wirkung“ und SeniorInnennetzwerken.

Kommunales Integrationszentrum der Stadt Köln

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) ist ein langjähriger Kooperationspartner, der uns fachlich und organisatorisch begleitet. Das KI unterstützt uns im Kontakt mit Schulen und Jugendeinrichtungen. Wir wirken regelmäßig an den Praxistreffen des KIs für LehrerInnen mit und geben z.B. fachliche Inputs zu Sprachförderung über theaterpädagogische Methoden in Vorbereitungsklassen für Geflüchtete.

Jugendamt der Stadt Köln

Das Jugendamt hat über lange Jahre mit uns einen Wirksamkeitsdialog geführt und wir stehen in regelmäßigem Austausch mit den BezirksjugendpflegerInnen.

Rheinische Stiftung

Die Rheinische Stiftung coacht uns im Fundraisingprozess.

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) organisieren den und unterstützen beim Bundesfreiwilligendienst, den seit mehreren Jahren junge Menschen bei uns leisten.

Die Vielen

Wir sind Unterzeichner*innen der „Erklärung der Vielen“. Diese Kampagne sieht die Kunst als „Wegbereiterin einer gleichberechtigten, offenen Gesellschaft“ (mehr Infos hier) und möchte die rasssismus- und antisemitismuskritische Arbeit von Kulturschaffenden auf regionaler Ebene weiter voranbringen.

Schule ohne Rassimus - Schule mit Courage

Wir sind anerkannter Kooperationspartner von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage!

Menü